Hintergrund

Herbstfest am 07.10.2017

Das Herbstfest am 07.10. war ein voller Erfolg, zahlreiche Besucher haben das Haus und uns kennengelernt. Der Renner war sicherlich die Tombola, einige tolle Preise fanden glückliche Besitzer. An dieser Stelle noch einmal Dank an alle, die etwas zu den Preisen beigetragen haben. Auch das leckere Essen, der Holzworkshop und natürlich der Auftritt von Hisztory kamen gut an. Ein rundum gelungener, motivierender Tag.

herbstfest1Herbstfest2Herbstfest3Herbstfest4

Podiumsdiskussion zu rechten Tendenzen in Greiz erregte die Gemüter

Podiumsdiskussion zu rechten Tendenzen in Greiz erregte die Gemüter der Teilnehmer und Besucher
OTZ, Patrick Weisheit am 26. November 2016 / 02:30 Uhr
podium funke
Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion von links: Pfarrer Michael Kleim, Politikwissenschaftler Hajo Funke, die freie Journalistin Johanna Hemkentokrax, Theresa Lauß von der Opferberatung Ezra und Projektleiterin Madlen Wetzel. Foto: Patrick Weisheit / OTZ

Greiz. Der Verein „Aufandhalt“ hatte am Donnerstag zu einer Podiumsdiskussion über rassistische Tendenzen in Thüringen ­in die Begegnungsstätte Siebenhitze geladen.

Der Berliner Politikwissenschaftler Hans-Joachim Funke lieferte zunächst die wissenschaftliche Grundlage. Er verdeutlichte, dass der Erfolg von Pegida und AfD darauf zurückzuführen ist, dass die Masse der Menschen unzufrieden mit der Situation im Land ist. Die Flüchtlingsdebatte sei dann ein Ventil gewesen, das AfD und Pegida für sich genutzt hätten. „Es gab eine neue Chance für rechte Ressentiments“, so Funke. (mehr…)

Filmvorführung, Kochen, Grillen

Film Nachdem wir nun endlich auch einen Blog haben, wollen wir euch auch einen kleinen Einblick geben, was die letzten Tage so los war im Haus Siebenhitze und drumherum.
Am Freitag, 20.05. haben wir die Dokumentarfilmreihe „Keinen Meter Deutschen Boden“ über die rechte Szene in Thüringen gezeigt und etwa 50 Menschen füllten unseren Saal. Die gut gemachten und mit Informationen dicht gedrängten Kurzfilme kamen gut an. In der anschließenden Diskussion wurden verschiedene Ansätze zum Umgang mit rechten Einstellungen, auch mit rechten Aktionen und Demonstrationen diskutiert. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Mobit e.V. und den Filmpirat*innen bedanken.
(mehr…)